Back to all posts

Soccaduell Austria geht in die nächste Runde

Mai 13, 2017 / by goldendot / In Allgemein / Leave a comment

Soccaduell Austria war im Europark Salzburg zu Gast

Nach dem erfolgreichen Start von Soccaduell Austria im Jahr 2016, geht es heuer in die nächste Runde. Im Europark Salzburg machte sich Jürgen Winterleitner im Auftrag der Spar European Shopping Centers wieder auf die Suche nach den schnellsten Dribblern des Landes. Mit von der Partie sind jede Menge Fußball-Action, tolle Preise und hochkarätige Rahmengäste.

Jürgen Winterleitner bei Soccaduell 2017

Soccaduell ist der direkte Kampf Mann gegen Mann auf zwei identen Hindernisbahnen. Gefragt sind Schnelligkeit, Reaktionsvermögen, fußballerisches Können und nicht zuletzt eine geballte Ladung Nervenstärke. In drei Bewerben treten die Teilnehmer im KO-Modus gegeneinander an: Mannschaftswertung, Einzelwertung und Hervis-Tagessieger.

Knapp 130 Spieler aus 8 Mannschaften nahmen die Herausforderung an und standen im Europark Salzburg am Start.
Nach spannenden Soccaduell-Duellen im Europark mit großartiger Stimmung im Europark konnten sich folgende Gewinner durchsetzen:

Mannschaftswertung:

  1. SV Wals Grünau | 9,56 Sekunden
  2. UFC Leopoldskron-Moos | 9,93 Sekunden
  3. TSV Bad Reichenhall | 10,10 Sekunden
  4. Union Hallein | 10,19 Sekunden
  5. Lieferinger SV | 10,21 Sekunden
  6. SG Schönau | 10,46 Sekunden
  7. USK Elsbethen | 10,85 Sekunden
  8. SV Nußdorf | 11,47 Sekunden

Als Star-Gast war Bundesliga-Profi Dimitri Oberlin vom FC Red Bull Salzburg im Europark zu Gast.

Hervis Tagessieger bei Soccaduell 2017
Marlies Nindl, Manuel Mayer, Jürgen Winterleitner, Ferdinand Gratzei, Franz Hillebrand, Klaus Ferlic u. Dimitri Oberlin
  1. Franz Hillebrand | 7,05 Sekunden
  2. Ferdinand Gratzei | 8,06 Sekunden
  3. Klaus Ferlic | 9,33 Sekunden

Bilder: ©wildbild/kirchmair

Back to all posts